Heeresadjutant bei Hitler 1938-1943 : Aufzeichnungen des Majors Engel.

Gerhard Engel wurde nach der Fritsch-Krise Heeresadjutant bei Hitler und tat bis kurz nach der Katastrophe bei Stalingrad in dessen unmittelbarer Nähe Dienst. Die Heeresleitung erwartete von ihm außer Routinevorträgen ein gutes Ohr für die Absichten und Tendenzen Hitlers, soweit sie das Heer betrafe...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Kotze, Hildegard von.
Format: eBook
Language:German
Published: München : De Gruyter, 1974.
Series:Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte.
Subjects:
Online Access:CONNECT
CONNECT
Description
Summary:Gerhard Engel wurde nach der Fritsch-Krise Heeresadjutant bei Hitler und tat bis kurz nach der Katastrophe bei Stalingrad in dessen unmittelbarer Nähe Dienst. Die Heeresleitung erwartete von ihm außer Routinevorträgen ein gutes Ohr für die Absichten und Tendenzen Hitlers, soweit sie das Heer betrafen. Seine in Form von Tagebuchnotizen geschriebenen Aufzeichnungen referieren denn auch vorwiegend militärische Probleme. Insbesondere verdeutlichen diese Aufzeichnungen die Spannungen, die sich zwischen Hitler und der Heeresführung seit 1937 ständig steigerten und schließlich zu einer permanenten Ve.
Physical Description:1 online resource (158 pages).
ISBN:9783486703528
3486703528