Sexuelle Bildung für das Lehramt : zur Notwendigkeit der Professionalisierung.

Saved in:
Bibliographic Details
Format: eBook
Language:German
Published: [S.l.] : Psychosozial-Verlag, 2022.
Series:Angewandte Sexualwissenschaft.
Subjects:
Online Access:CONNECT
CONNECT
Table of Contents:
  • Intro
  • Inhalt
  • Vorwort (Christine Bergmann)
  • Aus der Praxis
  • für die Praxis: Ein Curriculum für Lehrkräfte zu Sexueller Bildung und Prävention von sexualisierter Gewalt (Barbara Drinck & Heinz-Jürgen Voß)
  • Warum Lehrer*innen Handlungswissen im Kontext Sexueller Bildung und der Prävention von sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche brauchen (Eva Kubitza)
  • Zur Begründung eines Rechts auf sexuelle Bildung (Anja Schmidt)
  • Zur Situation der Sexuellen Bildung von Lehrer*innen an Universitäten (Julia Kerstin Maria Siemoneit)
  • Sexuelle Bildung in der (Grund-)Schule? (Toni Simon & Nina Kallweit)
  • Gesellschaftliche Entwicklungen zur Prävention von sexualisierter Gewalt im Kontext Schule (Heike Holz)
  • Eltern als bedeutsame Akteur*innen der Prävention von sexualisierter Gewalt (Maria Urban, Celina Khamis & Anna Meyer)
  • SeBiLe
  • Ergebnisse der quantitativen Erhebung (Sabine Wienholz)
  • Das SeBiLe-Curriculum (Lena Lache & Celina Khamis)
  • Aktuelle Entwicklungen im Bundesland Sachsen-Anhalt (Holger Paech)
  • Sexuelle Bildung und Prävention von sexualisierter Gewalt im Stadtstaat Hamburg (Beate Proll)
  • Zwischen Stille und Getöse (Paul Scheibelhofer)
  • Zur Ausbildung pädagogischer Fachkräfte und Studierender der Sozialen Arbeit an der Universität Luxemburg im Bereich der Sexuellen Bildung für Menschen mit Beeinträchtigungen (Adrian de Silva & Andreas Weist)
  • Sexualisierte Gewalt an Förderschüler*innen (Sabine Maschke & Ludwig Stecher)
  • Ansätze zur Selbstreflexion und traumasensiblen Arbeit in der Professionalisierung angehender Grundschullehrkräfte (Beatrice Kollinger, Detlef Pech & David Zimmermann)
  • Sexuelle Bildung und Demokratieerziehung als Querschnittsaufgaben in Schule und Lehrer*innenbildung (Juliane Keitel & Sandra Berndt)
  • Sexuelle Bildung braucht einen starken politischen Rahmen (Jürgen Wolfgang Stein)
  • Nachwort (Heinz-Jürgen Voß)